RayScan 100

Lenksäule aussen und innen


HG-3D

RayScan 130

3D-Mikro-Computer-Tomographie Anlage für vielfältige Anwendungen aus Prüf-und Messtechnik

Ausgestattet mit einem Flächendetektor, einer Mikrofokusröntgenröhre und einer kompakten Mechanik, eröffnet RayScan 130 mit einer schnellen hochauflösenden 3D Mikro-CT den Zugang zur umfassenden Objektanalyse.

Die Volumendaten eines Scans erlauben verschiedenste Auswertungen wie zerstörungsfreie Materialprüfung, Vollständigkeits- und Zusammenbaukontrolle, dimensionelle Messtechnik und Soll-Ist-Vergleich. Die Erzeugung von Oberflächendaten ermöglicht u.a. Reverse Engineering und 3D-Printing.

Die Bedienung des Systems erfolgt über das Software-Paket RayWare®. Alle Funktionen sind in einer übersichtlichen Benutzeroberfläche zusammengefÜhrt.
Dank der schlanken Bauart mit integrierter Röntgenschutzkabine kann RayScan 130 in praktisch allen Räumen aufgestellt und ohne größeren Installationsaufwand schnell in Betrieb genommen werden.


PDF-Ikon RayScan 130



Technische Daten
Röntgenquelle130 kV Microfokus
Brennfleckab 5 μm
Objektabmessungenø bis 400 mm / Länge bis 500 mm
Objektgewichtbis 5 kg
RöntgendetektorFlächendetektor mit 3 Megapixel
MaterialienLeichtmetalle, Keramiken, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe
Betriebsmodi3D-CT, ROI-CT, Radioskopie
OptionalHelix-CT, Messbereichserweiterung
Voxelgrößeab 2,5 µm
Vergrößerungbis 50-fach
Messbereich (hor. / vert.160 mm / 175 mm
optional200 mm / 135 mm
Kompakte RöntgenkabineVollschutz nach DIN
Bodenlastmax. 500 kg/m²